Zu meiner Person

„Den Menschen wertschätzen, anstatt nur seinen Wert zu schätzen!“ ©

Dies verstehe ich nicht als Aufforderung, sondern als Basis für meine Arbeit und meine Begegnungen mit Menschen.

1955 in Mannheim geboren, bin ich viel in Deutschland herumgezogen, bin also das, was man landläufig als Nomadin bezeichnet. Die vielen Umzüge haben aber nicht nur meine Flexibilität erweitert und mein Improvisationsvermögen vergrössert, sondern ließen mich auch nach Orientierung und Überblick suchen.

Und so bin ich auf den Leuchtturm und seine horizont-e gekommen. Er bietet Orientierung und behält die Übersicht. Und so verstehe ich auch meine berufliche Tätigkeit, nicht als Wegweiser, der in eine bestimmte Richtung zeigt, sondern als Zwischenstopp auf der Reise durch’s Leben. Bei diesem Leuchtturm kann ich mich sammeln, mir einen Rundumblick verschaffen, meinen „horizont-(e)“ erweitern, neue Wege und Ziele ins Auge fassen und letztendlich meine Reise fortsetzen; entweder in die gleiche Richtung mit neuen Sichtweisen oder einem neuen Ziel. Diese Einstellung ermöglicht mir letztendlich einen immer währenden Prozess der Erweiterung meines eigenen Horizonts und der Orientierung, ohne allerdings die Bodenhaftung zu verlieren.

Neben meiner vielfältigen Lebenserfahrung, einer langjährigen Berufstätigkeit, u. a. siebzehn Jahre bei KPMG (Wirtschaftsprüfungs-Gesellschaft; hier auch im Bereich Mitarbeiterbetreuung), habe ich meine Kompetenzen durch Ausbildungen zur

  • Psychologischen Beraterin
    (09/1994 – 02/1996),
  • Trainerin
    (01/2001 – 01/2002) sowie
  • Mediatorin
    (12/2002 – 12/2003)

erweitert.